Adventszeit: Onlinekalender für Segler

Schauen, was drinsteckt (Foto: MNStudio/ Shutterstock)

Schauen, was drinsteckt (Foto: MNStudio/ Shutterstock)

Alle Jahre wieder: die Segelsaison ist mal wieder viel zu früh vorbei und du kommst nicht mehr auf dein geliebtes Boot. Die Wartezeit bis zum nächsten Saisonstart währt eine gefühlte Ewigkeit. Mindestens. Ein Adventskalender für Segler schafft Abhilfe…


Da der gemeine Skipper in dieser Zeit ruhelos vor dem iPad sitzt, potenzielle Destinationen und Routen für den nächsten Sommer ausarbeitet und auch sonst eher auf Ablenkung sinnt, bietet Käpt’n La Pirogue, Autor des Blogs „Sailing La Pirogue“  jetzt Abhilfe für die segellose Vorweihnachtszeit. Zusammen mit dem Autor Uwe Honnef organisiert er einen ganz speziellen Segel-Adventskalender. Jedes Blog-Türchen enthält eine Überraschung für Segler.

Ein Online-Adventskalender für Segler auf dem Blog Sailing La Pirogue bietet Seglern zur Winterzeit das, was ein wahrer Segler um diese Jahreszeit braucht: Trost, Ablenkung und Spaß für die segellose Zeit. Besuchern des Blogs öffnet sich ab dem 1. Dezember jeden Tag ein Online-Blog-Türchen. Käpt’n La Pirogue und der Autor Uwe Honnef haben auf dem Blog insgesamt 24 Überraschungen für Segler gesammelt.

24x Überraschungen für Segler

Hinter jedem Blog-Türchen versteckt sich etwas Neues: von Geschichten aus dem „Hafenkino“ über Charterklatsch zum Schmunzeln bis hin zu Lovestorys von Bord. Witze, Bilder, Pflegetipps und mee(h)r machen den Kalender zur Online-Adventsroute, auf der jeder Skipper täglich einmal vorbeischauen sollte.

Jede Geschichte enthält ein verstecktes Wort, das es zu erraten gilt. Wer sein Rateergebnis per Mail über das Kontaktformular auf dem Blog an Käpt’n La Pirogue schickt oder unter dem Blog-Türchen kommentiert, nimmt an der täglichen Ziehung teil. Die Schiffsjungen (3 J. und 6 J.) des Käpt’n ziehen einen Namen des Tages. Tolle Geschenke rund um den Segelsport warten auf den Gezogenen.

Einsendungen können nur innerhalb eines Kalendertages von 0-24 Uhr berücksichtigt werden. Es zählt jeweils der Zeitstempel des E-Mail-Eingangs bzw. des Kommentars. Die Namen der Gewinner werden im jeweiligen Blog-Türchen veröffentlicht und benachrichtigt.

Sailing La Pirogue

Die kleine ETAP 23 mit dem exotischen Namen erkundet mit ihrem Käpt’n seit 2010 das Bodensee-Revier. Aus den zahllosen wunderschönen Törns, den Refit-Arbeiten für das 1986 gebaute Boot und dem Käptn’s Tagebuch entstand die Idee, einen Blog zu schreiben. Des Seglers Arbeiten enden nie, und so bietet der Blog für Segler und Nicht-Segler gleichermaßen einen Einblick in die zahlreichen To-Do’s des Käptn’s, sein Logbuch oder auch das aktuelle Bodensee-Wetter.

Artikelbild: MNStudio/ Shutterstock

Schlagworte: ×

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.